Einladung

Einweihung des Erinnerungssteins für
die Inhaberin der Weinstube Benthien:
Clara Benthien,
die Schauspielerin Beate Hasenau und
die Malerin Elfriede Kneiphoff


Sonntag, 26. April 2020, 14 Uhr

im Garten der Frauen auf dem Ohlsdorfer Friedhof
Der Verein Garten der Frauen lädt Sie herzlich ein zur Einweihung des Erinnerungssteins für drei bedeutende Frauen:

Beate Hasenau wurde bekannt u.a. durch ihre Auftritte im deutschlandweit bekannten Kabarett "Die Stachelschweine" und durch Fernsehrollen in Serien wie "Ein Heim für Tiere", "Der Alte", "Großstadtrevier" und "Die Männer von K3". Sie lieh ihre Stimme den Schauspielerinnen Claudia Cardinale und Gina Lollobrigida und wirkte auch in den Walt Disney Zeichentrickfilmen mit.

Elfriede Kneiphoff arbeitete ab 1920 als freischaffende Malerin, war Mitglied der GEDOK und lebte zuletzt in der Eppendorfer Landstraße 1. Sie hatte Einzelausstellungen in Hamburg, Bremerhaven, Höxter und auf Schloss Elmau und Gemeinschaftsausstellungen im Hamburger Kunstverein und im Kunsthaus Hamburg.

Clara Benthiens Weinprobierstube am Brandsende 13/Ecke Raboisen war ein weltbekannter Künstlerkeller. Für ihre Gäste sang "Tante Clara" mit rauchig-herber Stimme Moritaten. Während der NS-Zeit fanden bei "Tante Clara" in Opposition zum NS-Staat Stehende einen verschwiegenen Ort an dem sie sich mit Gleichgesinnten treffen konnten. Musikalische Begleitung der Veranstaltung durch Hartmut Mennerich, Akkordeon.

Für Rückfragen: Dr. Rita Bake, Tel: 5604462