Einladung

Bücherbus

der Öffentlichen Bücherhallen



Sonntag 18. August 2019, 11 - 15 Uhr

Vor dem historischen Wasserturm auf dem Ohlsdorfer Friedhof
Die Öffentlichen Bücherhallen Hamburg feiern in diesem Jahr ihr 100. Jubiläum als Stiftung. Aus diesem Anlass wird am 18. August in der Zentralbibliothek und in den Bücherhallen eine Vielzahl an Veranstaltungen stattfinden. Vor dem historischen Wasserturm im Ohlsdorfer Friedhof, in der Nähe von Kapelle 10, wird an diesem Tag in der Zeit von 11 bis 15 Uhr eine der beiden mobilen Bücherhallen, der Bücherbus Bergedorf, stehen. Dort wird in Kooperation mit dem "Verein Garten der Frauen e. V." Literatur aus dem Bestand der Bücherhallen über bekannte Frauen, an die im Garten der Frauen erinnert wird, präsentiert.

Von 14 bis 15 Uhr liest Petra Oelker open air aus "Das glücklichste Jahr: das Leben der Eva Lessing". Der Roman ist die Biographie einer außergewöhnlichen Frau und der Veranstaltungsort für die Lesung in Nachbarschaft zum Garten der Frauen passend gewählt. Petra Oelker, bekannte Hamburger Autorin, zeichnet ein lebendiges Bild des 18. Jahrhunderts. Dem Ehepaar Lessing war leider nur eine kurze, aber glückliche gemeinsame Zeit in Wolfenbüttel beschieden. Der Roman erweckt nicht nur eine besondere Frau an der Seite eines bekannten deutschen Dichters zum Leben, sondern vermittelt gleichzeitig einen Einblick in das gesellschaftliche und kulturelle Leben zu Zeiten der Aufklärung.

Der Eintritt ist frei und das Mitbringen eigener Sitzgelegenheiten ist erlaubt und erwünscht.

Für Rückfragen: Dr. Rita Bake, Tel: 5604462